//
Du betrachtest...

Allgemein

Sinnvolle Maßnahmen für den Brandschutz

Jeden Tag verunglücken Menschen durch einen Brandfall, meistens in der eigenen Wohnung oder im Büro. Überwiegend sterben die Personen nicht direkt durch den Brandfall, sondern an einer Rauchvergiftung. Der Rauch ist schneller und lautloser als Feuer, deshalb werden die meisten Menschen im Schlaf überrascht. Aus dem Grund ist es empfehlenswert, gegen einen Brandfall vorzubeugen. Dabei sind Brandschutzmaßnahmen nicht nur in öffentlichen Gebäuden wichtig, sondern auch in den eigenen vier Wänden. Maßnahmen zu Brandvorbeugung sind unter anderem feuerfeste Vorhänge, Rauchmelder und Rauchabzugsanlagen. So können das Leben sowie die Gesundheit von Menschen und Tieren geschützt werden.

Die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung:

Rauchmelder sind günstige, aber gute Brandschutzmaßnahmen.

Rauchmelder sind günstige, aber gute Brandschutzmaßnahmen.

Rauchmelder sind nicht nur preiswert und leicht anzubringen, sondern sie können im Brandfall auch Menschenleben retten. Sie gehören zu den einfachsten, aber auch effektivsten Maßnahmen zur Brandvorbeugung. Das Gerät sollte in der eigenen Wohnung und in Büros angebracht werden. Sie sollten am besten vor Schlafräumen, in Fluren und in Treppenhäusern installiert werden. Außerdem sollten Rauchmelder auch in Kinderzimmern vorhanden sein. Bis zum Jahr 2015 wird es auch in allen privaten Haushalten zur Pflicht, Rauchmelder anzubringen. In großen Häusern ist es empfehlenswert, mehrere Rauchmelder miteinander zu vernetzen. Beim Kauf sollte man ausschließlich zu foto-optische Rauchmelder greifen. Es sollten außerdem nur geprüfte Geräte verwendet werden. Rauchmelder können in Warenhäusern, Baumärkten oder im Versandhandel erworben werden.

Rauchabzug

Empfehlenswert sind auch Rauchabzugsanlagen. Diese sollten professionell montiert werden, damit sie im Brandfall den optimalen Schutz gewährleisten können. Rauchabzugsanlagen haben viele Vorteile. Sie führen den Rauch und Gase direkt nach außen ab. Sie minimieren die Brand- und Brandfolgeschäden. Außerdem wird der Brandherd schneller erkannt. Es wird direkt eine rauchfreie Zone geschaffen. Es gibt eine ganze Reihe an verschiedenen Systemen, so ist für jedes Gebäude die passende Rauchabzugsanlage dabei. Wer mit einer Rauchabzugsanlage vorbeugen will, sollte sich ausführlich beraten lassen.

Weitere Möglichkeiten

Darüber hinaus gibt es feuerfeste Vorhänge, die gerade für öffentliche Gebäude, wie Büros und Kinos optimal geeignet sind. Die Vorhänge gibt es in unterschiedlichen Materialen wie zum Beispiel Molton Stoff. Er ist schwer entflammbar und kann im Brandfall Menschen retten. Wer gegen einen Brand vorbeugen möchte, sollte sich über weitere Maßnahmen informieren. Unter anderem gibt es noch Türfeststell-Einrichtungen und Fluchttürsicherungen sowie Brandschutzklappen. Grundsätzlich sollte man für die eigene Sicherheit bereit sein, einiges zu investieren.